Herzlich

Willkommen

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.
Wir, die Dehrner Krebsnothilfe, sind ein regionaler Verein,
der Krebserkrankten und deren Angehörigen schnell und unkompliziert hilft.

Einfach da, wenn man uns braucht!

Suchen Sie Hilfe?

Kommen Sie auf uns zu, damit wir “einfach da sein können, wenn wir gebraucht werden”.
Wie Sie mit uns in Kontakt treten können, erfahren Sie hier.

Wie Sie uns unterstützen

Ohne Ihre Unterstützung können wir nicht helfen. Ob finanziell oder durch Ihre Mitarbeit – erfahren Sie, wie Ihre Hilfe aussehen kann.

aktuell – informativ – lesenswert

Allgemein
Darmkrebs Flyer
Darmkrebsmonat März

Darmkrebsmonat März

Zum 20. Mal steht der Monat März in ganz Deutschland im Zeichen der Darmkrebsvorsorge. Flyer Darmkrebs Alle Personen sollten sich den Empfehlungen der Deutschen Krebshilfe zufolge ab einem bestimmten Alter untersuchen lassen, unabhängig davon, ob Risikofaktoren...

Allgemein
Grafik Erde mit Kindern
15. Februar: Internationaler Kinderkrebstag

15. Februar: Internationaler Kinderkrebstag

Grafik: Open Clipart-Vectors / pixabay.com
Am 15. Februar ist der internationale Kinderkrebstag, der im Jahr 2002 ins Leben gerufen wurde, um auf krebskranke Kinder und Jugendliche und deren Angehörige aufmerksam zu machen.
Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 510.000 Menschen neu an Krebs, davon rund 2.000 Kinder und Jugendliche. In der Altersgruppe unter 15 Jahren ist Krebs besonders bösartig: Die Tumorzellen vervielfachen sich rasend schnell.
Am häufigsten werden Leukämien (Blutkrebs), Tumoren des Gehirns und des Rückenmarks sowie Lymphknotenkrebs diagnostiziert.

Wissenschaft
Logo Weltkrebstag
21. Weltkrebstag am 4. Februar

21. Weltkrebstag am 4. Februar

Mit dem jährlichen Weltkrebstag am 4. Februar möchte die Weltkrebsorganisation, Union for International Cancer Control (UICC), das Bewusstsein für Krebsprävention, -früherkennung und -behandlung schärfen.

Auch die Deutsche Krebshilfe nimmt den Weltkrebstag zum Anlass, verstärkt über die Möglichkeiten der Krebsprävention, -früherkennung sowie die aktuellen Entwicklungen auf den Gebieten der Diagnose, Therapie und Nachsorge zu informieren.

ClaudiaHorst
Trauriges Kind
Kinder krebskranker Eltern – Reden ist so wichtig!

Kinder krebskranker Eltern – Reden ist so wichtig!

Foto: Kian Hall / pixabay.com
Laut Schätzungen des Robert Koch-Instituts werden in Deutschland jährlich 150.000 bis 200.000 Kinder unter 18 Jahren neu mit der Situation konfrontiert, dass bei Mutter oder Vater "Krebs" diagnostiziert wird. Das heißt: In jeder dritten Familie, in der ein Elternteil an Krebs erkrankt, leben minderjährige Kinder. 


Online Shopping mit Spenden für die DKNH verbinden – für Sie ohne Mehrkosten!

Online shoppen und dabei Gutes tun ist ganz einfach. Bestellen Sie bei smile.amazon.de oder suchen Sie Ihren online Shop über WeCanHelp.de und wählen Sie uns als Verein aus. Wir erhalten einen prozentualen Anteil ihres Einkaufs, ohne dass Ihnen Mehrkosten entstehen.

Wie das genau funktioniert erfahren Sie auf dieser Seite.

Kontaktstelle in Limburg bleibt weiterhin geschlossen

Wegen der aktuellen Corona-Lage ist unsere Beratungsstelle in der Limburger Altstadt vorsorglich wieder geschlossen. Erreichbarkeit für eine Beratung ist aber generell gewährleistet:

Wann die Kontaktstelle wieder geöffnet wird, hängt von der Entwicklung der Corona-Situation ab und wird über die Presse bekannt gegeben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Einfach da, wenn man uns braucht!

Spendenkonten

Nassauische Sparkasse
IBAN   DE11 5105 0015 0527 0114 50
BIC   NASSDE55XXX

Kreissparkasse Limburg
IBAN   DE79 5115 0018 0010 0024 59
BIC   HELADEF1LIM

Ihr Kontakt zu uns

Dehrner Krebsnothilfe
Verein zur Hilfe bei Krebserkrankungen e.V.

Kleine Rütsche 3
65549 Limburg
Tel.: 0 64 31 – 97 39 14
E-Mail: kontakt[at]dknh.de

Nutzen Sie unser Kontaktformular zum Senden einer E-Mail.

Fördermitglied werden

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Mitgliedschaft.