Jubiläum verlegt

Herzlich

Willkommen

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.
Wir, die Dehrner Krebsnothilfe, sind ein regionaler Verein,
der Krebserkrankten und deren Angehörigen schnell und unkompliziert hilft.

Einfach da, wenn man uns braucht!

Unsere Kontaktstelle öffnet ab 1. Juli 2020 wieder

Nach einer längeren Pause, in der überwiegend lediglich eine telefonische Beratung angeboten werden konnte, öffnet die Kontaktstelle in der Limburger Altstadt, Kleine Rütsche 3, ab 01. Juli 2020 wieder für persönliche Gespräche. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen sind dann wieder dienstags und samstags von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr vor Ort.

Natürlich sind die nötigen Schutzvorkehrungen zu beachten:
Es dürfen nicht mehr als zwei Personen eintreten, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht. Alle Schutz-und Hygienemaßnahmen werden eingehalten, wobei auch der Sicherheitsabstand im Raum und vor der Tür zu beachten ist. Selbstverständlich gibt es auch weiterhin die Möglichkeit der telefonischen Kontaktaufnahme unter ✆ (0 64 31) 97 39 14 oder über kontakt[at]dknh.de.

Die Jubiläumsfeiern zum 25jährigen Bestehen des Vereins im Oktober 2020 müssen leider coronabedingt abgesagt werden.

Die Verantwortlichen des Vereins hatten sich schon sehr darauf gefreut, mit dem geplanten Programm einmal allen Unterstützern und Nahestehenden des Vereins „Danke“ sagen zu können.

Suchen Sie Hilfe?

Kommen Sie auf uns zu, damit wir “einfach da sein können, wenn wir gebraucht werden”.
Wie Sie mit uns in Kontakt treten können, erfahren Sie hier.

Wie Sie uns unterstützen

Ohne Ihre Unterstützung können wir nicht helfen. Ob finanziell oder durch Ihre Mitarbeit – erfahren Sie, wie Ihre Hilfe aussehen kann.

Aktuell

Coronavirus: Was Krebspatienten beachten sollten

Ansteckungsgefahr und Hygienemaßnahmen
In Deutschland breitet sich der Corona-Virus (SARS-CoV-2) weiter aus. Insbesondere Krebspatienten sollten zu ihrem Schutz entsprechende Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen beachten – vor allem, wenn ihr Immunsystem geschwächt ist.

aktuell – informativ – lesenswert

Allgemein
Darmkrebs Flyer
Darmkrebsmonat März

Darmkrebsmonat März

Darmkrebs ist vermeidbar - fast immer!
Alle Personen sollten sich den Empfehlungen der Deutschen Krebshilfe zufolge ab einem bestimmten Alter untersuchen lassen, unabhängig davon, ob Risikofaktoren vorliegen oder nicht. Denn mit dem Alter steigt das Darmkrebsrisiko deutlich an. Nur etwa 10 Prozent der Betroffenen sind zum Zeitpunkt der Diagnose jünger als 55 Jahre.

ManuelaHenrich-Eggert
Manuela Henrich-Eggert
Digitales Coaching

Digitales Coaching

Im Zeitalter neuer Medien und technischer Innovationen scheint die Digitalisierung in allen Bereichen unausweichlich. Und immer wieder stellt sich die Frage, ob digitales Coaching ebenso wirksam sein kann, wie Coaching im direkten und persönlichen, also physischen Kontakt. Dass Coaching eine wirksame Methode ist um Entwicklung zu erreichen, scheint inzwischen unstrittig. Aber digital? Ohne direkten Kontakt und ohne physische Anwesenheit des Coaches?

ManuelaHenrich-Eggert
Stimmung
Wer recht hat, gewinnt!

Wer recht hat, gewinnt!

Das kennen wir alle: wir haben uns in Konflikte und Diskussionen verstrickt und jeder beharrt auf seinem Standpunkt in der festen Überzeugung im Recht zu sein. Auf dem Weg dies zu beweisen, wird erst diskutiert, dann mit Nachdruck verdeutlicht, Verbündete und Gleichgesinnte mobilisiert, bis hin zu handfesten Auseinandersetzungen. Wir sind ja schließlich auch im Recht und wollen dies verteidigen.

Einfach da, wenn man uns braucht!

Spendenkonten

Nassauische Sparkasse
IBAN   DE11 5105 0015 0527 0114 50
BIC   NASSDE55XXX

Kreissparkasse Limburg
IBAN   DE79 5115 0018 0010 0024 59
BIC   HELADEF1LIM

Ihr Kontakt zu uns

Dehrner Krebsnothilfe
Verein zur Hilfe bei Krebserkrankungen e.V.

Kleine Rütsche 3
65549 Limburg
Tel.: 0 64 31 – 97 39 14
E-Mail: kontakt[at]dknh.de

Nutzen Sie unser Kontaktformular zum Senden einer E-Mail.

Fördermitglied werden

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Mitgliedschaft.